Teilen:

Die Overlocknähmaschine MO-50e

Vergrößern Coverlocknähmaschine mo-50e
449,- EUR*
* empfohlener Verkaufspreis inkl. gesetzl. MwSt.

Technische Daten

Stichlänge max. 4 mm

Überstichbreite max. 5 mm

Nähfußlüftung Lüftung in 2 Stufen,
max. 6 mm

Nadel ELx705

Nähgeschwindigkeit bis 1300 Stiche/min

Maße (B x H x T) 292 x 295 x 290 mm

Gewicht
(nur Maschine)
7,4kg

2 Jahre gesetzl. Gewährleistung plus 2 Jahre Juki-Garantie

Das bietet die JUKI Overlock MO-50e

Eine Overlock Maschine ist ein unentbehrlicher Helfer, wenn es darum geht seine eigene Mode oder andere kleine Accessoires zu nähen.

Die Juki MO-50e hilft Ihnen zu Hause kreativ zu sein. Sie werden feststellen, dass Ihre eigenen Entwürfe, die Qualität der Nähte, der Ware von der Stange das Wasser reichen können und zum Teil werden Sie diese auch übertreffen. Als Einsteigermodell bietet Ihnen die Juki MO-50e alles, was Sie benötigen, um richtig in Ihr Hobby einzusteigen. Neben all den nötigen Stichen, 3-, 4-Faden Overlock, Rollsaumnaht und ein paar Zierstichmöglichkeiten, bietet Ihnen die MO-50e auch noch die technisch wichtigen Funktionen um auch als Einsteiger zum Erfolg zu gelangen.

Differentialtransport:

Wie oft hat man Probleme bei elastischen Stoffen, dass Sie am Ende des Nähens völlig kräuseln oder die Naht verschoben ist. Mit Hilfe des Differentialtransportes, gewährleistet die MO-50e Overlock Maschine einen optimalen Stofftransport bei elastischen Stoffen und verhindert somit Nahtkräuseln oder überstehende Nähte. Auf Wunsch kann man mit Hilfe des Differentialtransportes der MO-50e Overlock Maschine auch fantasievolle Kräuseleffekte erzielen.

Ober- und Untermesser und Rollsaumeinstellung:

Für sauberes und sicheres Schneiden an den Stoffkanten, bei dünnen und dicken Stoffen sorgen dieses beiden Messertypen Ihrer MO-50e Overlock Maschine. Stichplatte und Nähfuß tauschen für einen Rollsaum? Das ist Vergangenheit mit der Juki Overlock Maschine MO-50e! Nähen Sie traumhafte Rollsäume so viel Sie wollen. Um einen Rollsaum zunähen, schieben Sie einfach den Schieber für die Kettelzunge zurück, Linke Nadel herausnehmen und es gelingen Ihnen traumhafte Rollsäume im Nu.

Schnittbreitenverstellung:

Sie wollen breitere oder schmälere Nähte mit Ihrer Juki MO-50e Overlock Maschine nähen? Verändern Sie dazu ganz einfach die Schnittbreitenverstellung.

Stichlängenverstellung:

Einen längeren oder kürzeren Stich können Sie ganz leicht an Ihrer Juki MO-50e Overlock Maschine einstellen. Einfach die Stichlänge mittels Einstellrad stufenlos zwischen 1 mm und 4 mm verstellen.

Einfädelhilfe Untergreifer:

Dank dieser kleinen Hilfe wird auch das Einfädeln des Untergreifers sehr vereinfacht. Es wird nur ein kleiner Hebel betätigt, die Einfädelhilfe klappt vor und der Faden kann eingehangen werden, Schwupps schon ist der Untergreifer Ihrer Juki MO-50e Overlock Maschine fertig eingefädelt.

Manuelle Fadenspannung:

Das Einstellen der Fadenspannung ist immer eine knifflige Sache. Gerade wenn eine Naht einmal nicht genauso aussieht wie gewünscht. Damit es trotzdem einfach ist, die Spannung für den richtigen Faden anzupassen, hat die MO-50e Overlock Maschine für die Greifer- und für die Nadelfäden verschiedene, übersichtlich angeordnete Fadenspannungen. An denen zusätzlich noch aufgedruckt ist für welchen Faden der jeweilige Stellknopf zuständig ist. Außerdem ist die Grundeinstellung der jeweiligen Fadenspannung hervorgehoben, sodass Sie diese jederzeit selbständig wiederherstellen können.